Neuer Kraft für die Katze

Der Jaguar 420 von Classic Data-Geschäftsleiter Marius Brune bereitete uns Sorgen: Hellgrauer Ölschlamm im Motor – da stehen die Zeichen auf Alarm. Jetzt können wir vermelden, dass der Jag auf dem Wege der Besserung ist: Beim Motorbauer Weidemann & Dresemann in Münster wurde das Aggregat generalüberholt. Dabei zeigte sich, das auch die Lagerschalen am Ende ihrer Tage waren. Mit dem Classic Data-T3 holte Brune den Motor jetzt ab, die netten Experten aus Münster packten mit an – und bald schnurrt die Katze wieder! 

Advertisements

Classic Data bei der Frühjahrsmesse

Unser bescheidener Beitrag zur Frühjahrsmesse des Auto- und Caravanhauses Auto Spürkel am 11. und 12. März in Bochum: Fünf Klassiker für die Oldtimerschau. Vorgefahren sind wir mit dem Jaguar 420, dem Fiat Spider, dem Renault R 16, dem Audi 200 und dem Mazda 929. Die Messe ist am 11. und 12. März von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Weitere Infos gibt es hier.

Undichter Katzenkopf

Unverhofft kommt oft: Beim Austausch der Tachowelle am Jaguar 420 fielen uns alte und unschöne Schläuche im Motorraum auf. So wollte Marius Brune die „Eiszeit“ nutzen, um diese Schläuche zu ersetzten. Dann die Schrecksekunde: Beim Ersetzen des Motorentlüftungsschlauches trat hellgrauer Motorschlamm zutage – Wasser und Öl waren eine unheilvolle Mischung eingegangen, die eine defekte Zylinderkopfdichtung vermuten läßt. Immerhin: Brune hat es noch rechtzeitig erkannt, der Motor läuft gut und der Öldruck ist in Ordnung. Für die Katze heißt das jetzt: Zwangsstopp in der Werkstatt…

20170220_125915